Herrenhaus Roddelin

Contact

Herrenhaus Roeddelin Uckermark

Anreise

Alle Wege führen nach Röddelin. So ist auch das Herrenhaus Röddelin aus einer Vielzahl von Richtungen erreichbar.

Aus Berlin Mitte und von Osten und Südosten kommend

Der A 114 folgen Sie bis zum Kreuz Pankow und von dort Richtung Hamburg. An der ersten Ausfahrt, Mühlenbeck, verlassen Sie die Autobahn Richtung Summt und dann weiter nördlich über Wensickendorf und Liebenwalde nach Zehdenick. Von dort geht es über die B 109 nach Templin. Hier durchqueren Sie die Innenstadt Richtung Lychen und biegen nach Durchfahren der Stadtmauer links ab in Richtung Röddelin. In Röddelin biegen sie am Wegweiser mit den kyrillischen Buchstaben ab nach links, folgen hinter der Kirche dem Fahrbahnverlauf nach rechts und gelangen nach ca. 350 m und zwei sanften Steigungen auf der Kuppe links zum Herrenhaus Röddelin.

Aus Berlin und von Süden und Südwesten kommend:

Der A 111 folgen Sie bis zum Kreuz Oranienburg. Von dort geht es über die B 96 in Richtung Stralsund/Oranienburg. Sie folgen der B 96 bis hinter Teschendorf. Vor Löwenberg geht es rechts ab über Grüneberg nach Liebenberg. Dort biegen Sie erneut rechts ab. Kurz nach Liebenberg geht es links nach Zehdenick und von dort über die B 109 nach Templin. Hier durchqueren Sie die Innenstadt Richtung Lychen und biegen nach Durchfahren der Stadtmauer links ab in Richtung Röddelin. In Röddelin biegen sie am Wegweiser mit den kyrillischen Buchstaben ab nach links, folgen hinter der Kirche dem Fahrbahnverlauf nach rechts und gelangen nach ca. 350 m und zwei sanften Steigungen auf der Kuppe links zum Herrenhaus Röddelin.

Aus Hamburg und von Nordwesten kommend:

Die A 24 in Richtung Berlin verlassen Sie an der Ausfahrt Neuruppin. Dort folgen Sie der B167 bis in Richtung Neuruppin, Alt-Ruppin, Löwenberg und Liebenberg. Kurz nach Liebenberg geht es links nach Zehdenick und von dort über die B 109 nach Templin. Hier durchqueren Sie die Innenstadt Richtung Lychen und biegen nach Durchfahren der Stadtmauer links ab in Richtung Röddelin. In Röddelin biegen sie am Wegweiser mit den kyrillischen Buchstaben ab nach links, folgen hinter der Kirche dem Fahrbahnverlauf nach rechts und gelangen nach ca. 350 m und zwei sanften Steigungen auf der Kuppe links zum Herrenhaus Röddelin.

Aus Rostock und den westlichen Seebädern der Ostseeküste kommend:

Die A 19 in Richtung Berlin verlassen Sie in Röbel/Müritz. Dort folgen Sie der B 198 in Richtung Mirow und Wesenberg. Von dort geht es über die L 252, E 251 und L 15 nach Lychen. Ab Lychen folgen Sie der L 23 nach Templin. Dort biegen Sie vor der Stadtmauer rechts ab in Richtung Röddelin. In Röddelin biegen sie am Wegweiser mit den kyrillischen Buchstaben ab nach links, folgen hinter der Kirche dem Fahrbahnverlauf nach rechts und gelangen nach ca. 350 m und zwei sanften Steigungen auf der Kuppe links zum Herrenhaus Röddelin.

Aus Stralsund und den östlichen Seebädern der Ostseeküste kommend:

Die A 20 in Richtung Berlin und Stettin verlassen Sie in Prenzlau Ost. Hier folgen sie der B 109 über Mittenwalde bis Templin, biegen dort ab nach rechts in das historische Zentrum, durchqueren die Innenstadt Richtung Lychen und biegen nach Durchfahren der Stadtmauer links ab in Richtung Röddelin. In Röddelin biegen sie am Wegweiser mit den kyrillischen Buchstaben ab nach links, folgen hinter der Kirche dem Fahrbahnverlauf nach rechts und gelangen nach ca. 350 m und zwei sanften Steigungen auf der Kuppe links zum Herrenhaus Röddelin.

Aus Stettin und dem Nordosten kommend:

Die A11 in Richtung Berlin verlassen Sie an der Ausfahrt Pfingstberg in Richtung Gerswalde. Bald schon biegen Sie ab und fahren über die L 241 und L 23 Richtung Milmersdorf und Templin. Dort biegen Sie ab nach rechts in das historische Zentrum, durchqueren die Innenstadt Richtung Lychen und biegen nach Durchfahren der Stadtmauer links ab in Richtung Röddelin. In Röddelin biegen sie am Wegweiser mit den kyrillischen Buchstaben ab nach links, folgen hinter der Kirche dem Fahrbahnverlauf nach rechts und gelangen nach ca. 350 m und zwei sanften Steigungen auf der Kuppe links zum Herrenhaus Röddelin.